Wieviel Km Schafft ein Opel Motor

  • Hallo,


    Mich interresiert eure Erfahrungen mit den Opel Motoren und wieviel Km ihr denn geschafft habt bis er kaputt war?


    Ich habe ein X16XEL und habe 160 000km gefahren.


    (p.s.: Suchfunktion hat nichts ergeben, wenn es doch schon so ein Thread gibt bitte Link schreiben.)

  • servus


    das ist alles relativ . kommt drauf an wie man mit ihm umgeht ! wenn er nur getreten wird geht er evtl auch früher kaputt . kommt drauf an wie oft du öl wechselst , zahnriemen usw .



    mfg

  • Wenn alle Wartungen regelmäßig gemacht wurden halten heutige Motoren locker über 200tkm.


    Gibt aber auch einen %teil der vorher hoch geht, auch wenn die Wartungen alle eingehalten wurden.

  • Ich weiß von einem Taxifahrer bei uns, der den X18XE im Zafira hat, und der geht stramm auf 400tkm zu.
    Gut, der wird eigentlich nie kalt, aber auch Taxifahrer gehen nicht zaghaft mit den Autos um.



    :winke:

    Wir werden nix mehr zusammen ohne uns tun
    Nur das bringt uns auseinander
    Ansonsten kommen wir nicht mehr weiter
    Und das wär schadhaft

  • Richtig...opel-motoren sind zäh.


    unser firmenfuhrpark besteht eigentlich nur aus astra-g und astra-h mit 1.7 CDTI bis 2.2 CDTI motoren.


    meine astra persönlich steht jetzt bei 180000km ohne zu mucken.


    spitzenreiter ist ein kollege, dessen 2L Diesel Astra G hat sich bei 520000km verabschiedet.der motor ist auf der autobahn sanft eingeschlafen... :zwinker:


    die anderen astras sind immer so um die 300000km rum.


    also opel hält und hält und hält, da kannste sicher sein.

  • kürzlich nen corsa mit dem 1,0 liter 12v gesehen, 246tkm. udn lief gaaanz ruhig *für nen drei zylinder*
    alter 1,3e, 480tkm. lief top...sauber udn sparsam. war sogar total trocken.

  • habe wo ich praktikum in einer werkstatt gemacht hatte ein cali gesehen, getunt mit 320k auf der uhr ;D
    der fährt immer noch und das war vor 4 jahren

  • Ich habe auch schon leider gottes 230.000 auf der Uhr... Er läuft aber völlig super... Ruhig, Nagelt kaum, wenig verbrauch, kein Ölverlust...Rust nicht... :app:

    Mein Motto:


    Wenn ich du wär, wär ich lieber ich. :disku:

    Einmal editiert, zuletzt von Pjotre ()

  • Das hört sich ja echt klasse an, ich wäre schon zufrieden wenn er 250tkm.


    Naja das öl intervalle wurden nicht so genau genommen , daher nagelt er auch etwas. Aber bei 160tkm gönne ich ihm dass. Ansonsten läuft er auch super.



    Fahrweise ist eher normal , 2500U/min schalten :D und ab und zu mal richtig Treten


    Leider ist mein verbrauch hoch Verbrauche 10,5L Autogas

  • Zitat

    Original von MartinGSI
    nen Kumpel von mir fährt nen Astra f 1.6i 75PS. Der hat 480tkm auf der uhr. Jeden Tag Straubing-München und zurück!


    Hallo,


    Langstreckenfahrzeuge erreichen in der Regel höhere Laufleistungen als Stadt- bzw. Kurzstreckenfahrzeuge.


    Wie schon gesagt, regelmäßig Zahnriemen- und Ölwechsel und immer erst warmfahren, bevors aufs
    Bodenblech geht.


    Eher machen da so manche Getriebe von Opel Probleme (F18, AT5).


    Jedoch ist der X16XEL oft nicht sparsam mit Öl :zwinker:.



    Cya,
    Martin.

  • Also normal sind Opel Motoren sehr haltbar ich hatte nen Vectra A C20NE bis 260tkm gefahren mit erster Kopfdichtung.Der Motor lief später in einem Ascona C weiter und hat über 400tkm geschafft.Habe auch schon viele Omegas auch B mit über 400tkm gesehen.Habe letztens nen Astra F 1.6er geschlachtet der hatte 320tkm runter aber die Karrosse war durch.Aber gibt auch viele neuere die hohe Km schaffen.

    Vectra A 1995 Stufenheck 2.0 8V
    Vectra B 1997 Caravan 2.0 16V CD
    Vectra C 2004 GTS 2.0 16V Turbo

  • mein Vectra nach 7 Jahren ca. 267 tKm, allerdings schon mit der 2. Einspritzpumpe für über 2300 Eu...


    Mein alter Herr hat seinem Astra F 1,7 D mit 560 tKm vor 2 Jahren verkauft und der läuft immer noch!


    Gruß
    Sven

    Seit 1999 mein eigen! Inzwischen weit über 450.000 auf der Uhr, so schlecht kann Opel gar nicht sein!

  • ich hab immer wieder die erfahrung gemacht... die motoren halten länger als die karosse.


    gut wurden in der bekanntschaft 3 motorschäden bei 30 tkm, 80 tkm und 100 tkm verzeichnet.


    mein alter vectra hatte 150 tkm auf der uhr, als ich ihn gekauft hab und mit 200 tkm hat er eben mhr öl als sprit gebraucht.. war auch einer der wehleidigen motoren.. ich glaub hätte ich den länger gehabt wäre das auch der 4. motor mit kompletten schaden gewesen.


    bei meinem alten kadett waren nachher irgendwas mit 300 tkm+ auf der uhr und der lief immernoch 1a, nur die karosse musste immer wieder in schuss gebracht werden :D


    ein arbeitskollege fährt nen omega b mit 300 tkm (aber mit dem alten bmw motor drin) der macht auch noch keine probleme.


    generell halten die motoren schon einiges aus... die motoren die die beste lebenserwartung haben sind c20ne und c20xe.


    wenn ich an meinen alten polo denke wird mir immer schwarz vor augen... der hatte mit 130 tkm eigentlich alles doppelt und dreifach verbaut bekommen.

  • In der Flash 01/07 steht auf Seite 50 was von nem Cali, der 777.150km gelaufen ist, mit erstem Motor, erstem Getriebe und erster Kupplung :app:

  • Zitat

    Original von SKY
    mein Vectra nach 7 Jahren ca. 267 tKm, allerdings schon mit der 2. Einspritzpumpe für über 2300 Eu...


    Das typische Problem neuerer Diesel (selbst beim diversen Wagen, u.a. Ford 1,7 und 2.0 Tdci sowie VW 1,9 und 2.5 TDI erlebt) und wohl der Grund, dass modernere Diesel im Zuge der Leistungsrenaissance den Nimbus der Unzerstörbarkeit verloren haben. ;)

  • Zitat

    Original von Opelpower1.6L
    Leider ist mein verbrauch hoch Verbrauche 10,5L Autogas


    Also mein X20XEV braucht zwischen 8,5 und 11 Liter.
    Im Schnitt über 22tkm 10,6L Gas wobei da aber 5000-8000tkm reines Dauervollgas dabei waren.


    Gruß Matthias

  • Zitat

    Original von MMGE


    Jedoch ist der X16XEL oft nicht sparsam mit Öl :zwinker:.


    Ja, der 1.6er 8V mit 75PS ist auch noch der wahre 1.6er :winke: ...der 1.6er 16V 100PS dagegen ist wohl bei ner Würfelrunde im Pub entstanden...letztens erst wieder einen (1.Hand und gepflegt gewesen) mit 95Tkm (nicht Kurzstrecke) wegen Motordefekt gen Afrika verkauft.

    Dieser Beitrag wurde x mal editiert, zum letzten Mal von DerChristian: Heute, irgendwann...

    Einmal editiert, zuletzt von DerChristian ()

  • Ich weiss nicht, was immer alle gegen den X16XEL haben. Ich habe meinen mit knapp 29.000km gekauft. DIe Empfehlung der Werkstatt war Mobil1 0W40 als Öl zu fahren.


    Mittlerweile hat der Motor knapp 235.000km hinter sich, der Ölverbrauch liegt bei maximal 1l pro 15.000km.


    Also eigentlich nichts, worüber ich mich beklagen könnte :)