Quer/Längslenkerlagerung Hinterachse Lager wechseln

  • So wollte mal die Runde fragen nachdem ich heute unter anderem wegen des Titel des Themas durch den TÜV gefallen bin, ob schon jemand seine Hinterachse neu galagert hat, wenn ja wie aufwändig ist es diese zu wechseln und welche Lager wurden bezogen (FOH, Teiledealer bei Ebay etc.)? Was man evtl. auch noch beachten sollte? Habe die Explosions Zeichung vom "So wirds gemacht" Buch angeschaut, wo es dort abgebildet ist der Wechsel der Lager jedoch nicht beschrieben.


    Bild von der Lagerung der Hinterachse:


    Bei Pos. 5 wäre zu empfehlen, wie Caravan-Cruiser auch schrieb PU-Buchsen (3tlg) zu verbauen (gibts für 30 Euros bei Fritz-Motorsport)


    [IMG:http://img52.imageshack.us/img52/5122/hinterachsevectrab37976.jpg]


    Hier Pos. 5 als PU-Buchse (3 tlg.) und Pos. 3+4 Febi Lager


    [IMG:http://s1.directupload.net/images/120411/oo98rleq.jpg][IMG:http://s7.directupload.net/images/120411/eohc9zf5.jpg]



    Habe mir aus nem anderem Forum mal die Drehmomentwerte rausgezogen und setze diese mit hier rein


    Drehmoment-Richtwerte Vectra B Hinterachse: Alle Werte in NM.


    Befestigungsmutter an Stoßdämpfer 20 (1)
    Bremsleitung an Bremsschlauch 16
    Federbein an Längslenker 150 + 30° + 15° (2)
    Federbein an Radeinbau 55
    Halter Längslenker an Chassis 90 + 30° + 15° (2)
    Halter Längslenker an Längslenker 90 + 60° + 15° (1 2)
    Lenker oben an Längslenker 90 + 60° + 15° (1 2 3)
    Lenker oben an Querträger 90 + 60° + 15° (1 2 3)
    Lenker unten an Lenkslenker 90 + 60° + 15° (1 2 3)
    Lenker unten an Querträger 90 + 60° + 15° (1 2 3)


    1= neue Befestigungsmuttern verwenden
    2= neue Befestigungsschrauben verwenden
    3= Das anziehen auf Drehmoment erfolgt unter Belastung



    Fortsetzung:


    Querträger an Chassis 90 +60° + 15° (1 2)
    Rad an Radnabe 110
    Radlagereinheit an Längslenker 50 + 50° + 15° (3)
    Stabilisatorpendel an Längslenker 55
    Stabilisator an Querträger 55


    1= neue Befestigungsschrauben verwenden
    2= Montage und Demontage mit Impuls-oder Schlagschrauber ist unzulässig
    3= neue Befgestigungsmuttern verwenden


    Danke für hilfreiche Tipps.

    6 Mal editiert, zuletzt von *Bänschi* () aus folgendem Grund: Ergänzung

  • ich hab meine komplett neu gemacht


    die großen Buchsen im Längslenker sind nun PU-Buchsen, die querlenkerbuchsen samt querlenker sind vom FOH. Die äußeren querlenkerbuchsen sind aber in den Längsträger eingepresst und sollte man lieber mit einer entsprechenden Presse aus und einbauen. Die PU-Buchsen im Längslenker kann man ganz leicht von Hand einstecken, nur die alte Buchse wehrt sich mit allen Mitteln gegen den ausbau. Querlenker sind schon mit den inneren Buchsen zusammen und können dann problemlos eingebaut werden. Im Prinzip sehende arbeit wenn man unterm auto ist. Die Buchsen vom Haupthinterachsträger hab ich aber auch wieder einpressen lassen......

  • Wenn dann lager ich meine auch komplett neu. Habe von Febi Bilstein für die ganze Hinterachse was gefunden nur bräuchte ich eine Opelvergleichsnummer der Lager und Buchsen das ich auch die richtigen Bestelle.



    Hat jemand von euch Spezis evtl. die Anzugsmomente auch für die Bolzen/Muttern von der Hinterachse der einzelnen Positionen von den Längs/Querlenkern?


    Edit: Habe die Werte gefunden und im ersten Post reingesetzt.


    @ Dennis


    die vordere Buchse vom Längslenker hat sich auch nur gegen wehren gelöst und musst sie auspressen. Die hinteren beiden Buchsen muss ich beim Kfzler machen lassen. Habe geschaut ob ichs hät selber machen können aber dafür fehlt das richtige Werkzeug . Bei uns an der Arbeit haben wir auch nix passendes sonst hät ichs da gemacht.

    3 Mal editiert, zuletzt von *Bänschi* () aus folgendem Grund: Korrektur

  • welche lager sind den defekt? warum alle wechseln wenn nur eins oder zwei grund für den tüvdurchfall sind.


    habe selbst letztes jahr die lager 5 rechts und links und glaube nummer 2 gewechselt. hab alle teile bei meinem teiledealer des vertraues bezogen.
    wie caravan-cruiser schon sagte ist lager 5 eingepresst. hab den gummi rausgeschnitten und die lagerschalle am lenker aufgeschnitten, dann war es raus. das neue mit einem geeigneten Presswerkzeug wieder rein. Das Lager 2 kann man dann leicht bei ausgebautem Querlenker wechseln.

  • Beanstandet worden vom TÜV sind die Längslenkerbuchsen (5) und die Querlenkerbuchsen (3 u. 4). 3 u. 4 ist mal eben nicht so einfach zu wechseln werde ich vom freundlichen machen lassen.

  • Na das will ich mal nicht hoffen, das die dafür 200 Euros haben wollen. Die Buchsen hab ich und der Längslenker ist auch so weit ausgebaut und zerlegt. Da dürfte es recht fix gehen, wenn sie das Spezialwerkzeug haben in ner halben bis 1 Stunde.


    Edit:


    So meine neuen Querlenkerbuchsen am Längslenker wurden eingesetzt. Haben 2 Stunden dafür gebraucht weils bombenfest saßen und dürfen sich neues Spezialwerkzeug kaufen weils danach defekt war :thumbdown: :D . Warte nur noch auf die PU-Buchsen dann kann die HA wieder eingebaut werden und dann ab zum Achsvermessen.

    Einmal editiert, zuletzt von *Bänschi* () aus folgendem Grund: Ergänzung


  • ... und dürfen sich neues Spezialwerkzeug kaufen weils danach defekt war


    Dann hatten die aber entweder schlechtes Werkzeug... oder einen Mechaniker, der damit nicht umgehen kann... :engel:


    Was hast Du jetzt bezahlen dürfen...???

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Bei mir wird Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum! :engel:

  • @ Lazer


    Den Wechsel hat der Werkstattmeister selbst gemacht da er sowas schon öfter gemacht hatte und so widerspenstige Lager/Buchsen ihm bisher auch noch nicht untergekommen waren wie meine :D . Habe 105 Euros bezahlen dürfen fürs Aus/Einpressen.

  • servus...
    bin auch grad dabei am Caravan....habe gestern alle 4 querlenkerlager gewechselt...wollte mich heute an den beiden Lenkslenker buchsen ranmachen Pos.5
    jetzt lese ich raus die sind auch gepresst, wie mach ich das am besten, denn die vom Querlenker sind ja kleiner da passt das presswerkzeug ja net rauf, wie am besten vorgehen

  • servus...
    bin auch grad dabei am Caravan....habe gestern alle 4 querlenkerlager gewechselt...wollte mich heute an den beiden Lenkslenker buchsen ranmachen Pos.5
    jetzt lese ich raus die sind auch gepresst, wie mach ich das am besten, denn die vom Querlenker sind ja kleiner da passt das presswerkzeug ja net rauf, wie am besten vorgehen


    Hast du einen Brenner da? Wenn ja, ausbrennen.

  • wat nene ich hab da was gefunden vom vectra b , bin grad dabei..und geht wunderbar...erste seite ist schon fast fertig , nur noch Anleitung zusamenbauen....


    ist ne anleitung zum selber auseinanerbauen und pressen, kanns leider net hochladen ist zugroß

  • @nico
    Dann verkleiner es doch zum Hochladen... interessant wäre das schon...

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert.
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum.


    Bei mir wird Theorie und Praxis vereint: Nichts funktioniert und keiner weiß warum! :engel:

  • ist eine PDF Datei...bekomm die net kleiner als 620kb

    Einmal editiert, zuletzt von vectra148816v ()

  • Schick sie mir ich lad sie dir auf meinen Webspace ...


    Lg Tino

    Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm


    IMP-Performance - Improve your ECU www.imp-performance.de

  • Hiiiier ....


    Klick


    Lg Tino

    Astra J ST Energy | EZ06/2014 | Powerrot | A14NEL | ISS | Außenspiegel elektr. anklappbar | Innenraum Paket | Komfort Paket | Sicht Paket | Sportive Paket - OPC Line Exterior 2, Sportfahrwerk, getönte Scheiben im Fond | 19" Titanfelgen | Eibach ProKit | H&R Spurplatten 36|40mm


    IMP-Performance - Improve your ECU www.imp-performance.de

  • Ich habe jetzt die Buchse (5) gegen eine PU getauscht. Muss sagen es ist sehr viel einfacher dadurch das es 3 teilig ist und man brauch sich kein Spezialwerkzeug bauen.
    Die hinteren 2 Lager am Längslenker sind jetzt von Febi-Bilstein die habe ich aber wie im oberen Post geschrieben ein und auspressen lassen.


    @Nico


    hast du deine Buchsen (5) nach dem einpressen mal innen noch mal angeschaut wegen dem Gummi obs irgendwo eingerissen ist evtl.?