Datenblatt Vectra B I30 Caravan

  • Das freut mich zu hören. Werde dich bestimmt nochmal fragen, wenn es bei mir so weit ist. Wendest du dich jetzt an eine Firma oder machst du das in Eigenregie?


    Solche Angebote wie z.B. von MRG Motors klingen ja doch ganz verlockend.


    Gruß Micha

  • stimmt,die angebote sind verlockend.
    Aber ich mache es bei meinem TÜV. habe mit dem geredet und der trägt es mir ein. Habe ne scheinkopie und er hat mir ja shcon den I500 eingetragen, er weis also wa sam Auto ist.
    Gutachten von Bremse, Auspuff und Fahrwerk ist alles da, also ist es für ihn kein Problem.

  • Der Weg zum örtlichen Prüfer ist dann natürlich doch einfacher und auch günstiger, wenn alles sauber über die Bühne geht. Schön, dass es sie noch gibt die Prüfer mit gesundem Menschenverstand, die nicht nur auf ihren Paragraphen rumreiten.


    Viel Erfolg im kommenden Jahr :)

  • Dieser Kommentar hilft ungemein! Vielen Dank dafür :huh:


    Was soll uns das jetzt sagen? Weil du einen i30 hast, darf sich keiner an einen 3-Literumbau wagen?

  • Na das hat er nicht gesagt. Die Änderungen eines echten i30 sind aber teilweise nicht oder nur sehr schwer erreichbar. Man denke da an die geänderte Übersetzung des dritten Ganges. Oder auch weitere Änderungen, die schwer nachzubauen sind, da es die Teile dafür einfach nicht gibt.


    Vectras mit 3,0l oder 3,2l Umbauten gibt es eine Menge. Soooo besonders ist das jetzt auch nicht.

  • Ja so ist es und ich kann deinen Post auch sehr gut verstehen. Wir sind doch hier alle eine Gemeinschaft, da versucht sich einer einen i30 nach seinem Geschmack nachzubauen und dann so ein Kommentar.


    Für mich einfach fehl am Platze.

  • Hab ich gesagt das ich was besonderes will?
    Wir bauen unseren vectra so wie er uns gefällt egal was für ein Motor, Fahrwerk oder Räder.
    das es nie ein echter I30 ist steht ja wohl ausser Frage.
    Dachte ein Forum ist dazu da sich gegenseitg zu helfen oder Tips und Erfahrungen auszutauschen.
    wem unser projekt nicht gefällt brauch auch nicht zu schreiben, mir gefällt auch net alles was ich seh oder les und halte mich dann einfach raus.
    Grüße

  • Warum sollte das abgastechnisch fraglich sein?


    Wenn MRG das in Zusammenarbeit mitm Tüv einträgt wirds schon passen denke ich.


    Zu dem Troll-Post äußer ich mich nicht, haben ja schon andere gemacht..

  • Aber keiner weiß doch, ob z.B. MRG nicht ein Abgasgutachten vorliegen hat für den normalen X30XE Umbau..


    Stimmt. Mir hat mal einer vom Tüv gesagt, dass derjenige der den Kram einträgt dafür gradestehn muss. Und nicht der der es eintragen lässt..

  • Es hat ja auch keiner behauptet, dass der Matze BBH unrecht hat!


    Die Fakten wurden hier im Forum ja schon häufig angesprochen und selbst ich als "Neuling" in diesem Forum habe die Besonderheiten eines i30 auf dem Kasten. Darum ging es ja aber nicht, sondern eher um die Art und Weise wie hier gepostet wurde. Frei nach dem Motto: "Kannste eh nicht und ich hab den einzig wahren!" und dabei interessiert das den Wutz herzlich wenig. Dazu hat er seinen Caravan eh zu sehr nach seinem Geschmack hergerichtet, als das eine Anlehnung an den i30 das Ziel wäre. Eben nur die Technik und da ist es doch schön, wenn man jemanden gefunden hat, der das einträgt und ermöglicht.


    Für Tipps und Tricks ist glaube ich jeder hier dankbar aber das war weit davon entfernt!


    Gruß & gute Nacht :)

  • Ich hol mal das alte Thema hervor :D Frage an die i30 Fahrer. was hab ihr für einen Display Index nr? den 2.5er index ? mit halt ungenauen verbrauchswerten/Reichweite und so...? oder hat man sich da beholfen mit dem Omega B x30xe Index umprogrammiert?