Datenblatt Vectra B I30 Caravan

  • Suche ein Datenblatt eines Vectra B I30 Caravan. Brauche nur das
    Datenblatt für meinen Tüvler dann würde er mir meinen X30XE eintragen.
    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    Dankeschonmal.
    Grüße
    Günter

  • Mag zwar eine "dämliche" Frage sein aber hast du es schon bei Irmscher probiert?


    Ich habe dort alles zu meinem i500 angefordert. Das hat zwar ewig gedauert aber ich hab alles bekommen. Du hast zwar kein i30 aber ein Datenblatt ist ja jetzt auch keine Geheimakte ;)


    Gruß Micha

  • Ja habe ich schon gemacht, aber nachdem Irmscher nicht mehr in remshalden ist sind die irgendwie verschollen.
    habe es schon versucht da jemanden zu bekommen aber leider keine Rektion.
    Die Sachen vom I 500 habe icvh auch anstandlos von Ihnen bekommen.
    Denke wenn man mal jemand erreichen würde oder wüßte wohin man sich da am Besten genau wendet gäbe es ne chance.
    echt blöd

  • Was für ein Datenblatt suchst du denn? Habe in einer Zeitschrift was vom i30 drin, jedoch bezweifel ich das du damit den x30xe eingetragen bekommst. Zumal der i30 ja extra eine andere Übersetzung zum Erlangen des Abgasgutachtens erhalten hat (sind noch andere Sachen geändert, aber dazu steht alles im Forum)

  • Schlüsselnummer ist genullt, ansonsten stehen halt sämtliche Änderungen drin die Irmscher gemacht hat


    Fragen kannst du ja mal ganz höflich bei Anjalanze bzw Wegtra-B (der ist ja öfter online) oder bei Matze-BBH, das sind so die wo ich noch weiß das ein i30 vorhanden ist. Ob Sie allerdings den Schein rausrücken kann ich dir nicht versprechen

  • Hallo,ich habe eine Foto von einem i30 Fahrzeugschein. Alles weitere per PN.

    INSTALLING SUMMER... ████████░░░░░░░░44% DONE. Installation failed.
    404 error: Season not found.


    Wochenendauto: Opel Vectra B 3.0 K
    Alltagsauto : Signum 2.0 T

  • Was irmscher und den Vectra B angeht, musst du dich schon an die Klassik-Abteilung wenden. Dort stand ich mit der Fr. Lutz in Kontakt und das hat gut funktioniert.


    Gruß Micha

  • Die sind inklusive ihres Archives auch noch da sein. Zumindest war es eine deutsche Telefonnummer. Es hat zwar alles etwas gedauert aber zumindest hab ich alles bekommen.


    Gruß Micha

  • Danke für den Tip, werde das mal versuchen vielleicht bekomme ich doch noch alles was ich brauche.
    Für den I500 habe ich damals auch alles super bekommen.


    Habe nachricht von Irmscher bekommen:


    "leider
    müssen wir Ihnen mitteilen, dass hierfür in unserem Archiv nichts mehr
    auffindbar ist."



    Super, und ohne worte!!

  • Das überrascht mich nicht :wacko:


    Organisatorisch ist das einfach der absolute Pannenverein! Ich hab auch einfach mal alles angefordert (für meinen i500), was sie da haben. Ich war sogar bereit dafür Geld zu bezahlen aber ich hab nur 2 A4 Blätter bekommen. 1x die Infos zu den Umbauten an meinem i500 (wann wie wo) und ein Teile-Gutachten von der Leistungssteigerung. ENDE :!:


    Für ein Unternehmen ist das schlicht weg mangelhaft :cursing:


    Gruß Micha

  • Als es um den I500 ging habe ich ohne probleme ein Datenblatt bekommen das war ehct unkompliziert, aber jetzt kann ich nur den Kopf schütteln.
    Wie kann es sein das ich über Fahrzeuge die ich baue keine Unterlagen mehr habe? Das geht doch mal gar nicht....

  • Ich verstehe es auch nicht. Sind Unternehmen nicht sogar rechtlich dazu verpflichtet sowas aufzuheben und zu archivieren?


    Als Privatperson, muss man ja für Steuererklärungen über 10 Jahre jeden Schnippsel aufheben. Ich verstehe die Art einfach nicht. Da haben vor etlichen Jahren mal Leute richtig Schmalz drin versenkt und nun ist davon nicht mehr übrig... :huh:


    Gruß Micha

  • Das ist schon klar das sie nicht verpflichtet sind, aber dann sollen sie sagen das sie mir nicht weiterhelfen können.
    So eine Aussage zeigt eigentlich nur unfähigkeit, finde ich zumindest.
    habe mir shcon überlegt ob ich nihct mal in remshalden vorbei fahre und mal persönlich mit denen rede.

  • Natürlich sind sie dazu nicht verpflichtet.


    Jedoch wäre dann eine lapidare Aussage alà: "Ist nicht mehr da.", ziemlich fehl am Platze. Zumal ich durchaus dafür Geld bezahlt hätte und ich denke Irmscher kann jeden Pfennig gebrauchen. Dazu hab ich mich ja auch nicht nach Prüfprotokollen, CAD-Dateien und Patenten erkundigt, sondern nach simplen Gutachten für die i500 Teile. Da sollte eine Aushändigung als nachweislicher Besitzer eines solchen Automobiles kein Problem darstellen.


    Gruß Micha

  • so sehe ich es eigentlich auch.
    Denke dem Image von Irmscher würde es etwa sgut tun Kundenpflege zu betreiben.
    man brauch sich nicht wundern warum Irmscher weg ist.
    Die denken immer noch Sie hätten es nicht nötig. Durch dieses denken ging es doch den Bach runter...


    Sodele alles geklärt bekomme im Frühjahr den Motor eingetragen. Danke für Eure Hilfe.
    Grüße