Beiträge von ecki

    Danke sorny, dir auch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch.


    Klar, wie bereits angedroht, schaue ich immer wieder mal rein, bisken sentimental bin ich ja.

    7 Jahre Garantie geben einiges an Sicherheit und die Mühle fährt wirklich super, bin echt begeistert.

    Plugin Hybrid ist ne feine Sache, Tochter drüben hatte einen Hyundai Ioniq EV, also rein elektrisch, hat mich echt vom E-Motor überzeugt.

    Da kannste tausend mal was über E-Autos lesen, muss man erlebt haben.

    Das Farhrerprofil muss allerdings passen, ist nichts für jeden und alle.

    Nun fahren sie einen Tesla Modell X, sie brauchen ein Zugfahrzeug für den Wohnwagen, drüben machts Sinn, der Strompreis ist lächerlich und die Infrastruktur ist klasse, da braucht Dt noch 10 Jahre um da hinzukommen.

    Ich hätte nie gedacht, dass ich mal vom Verbrenner Abschied im herkömmlichen Sinne nehmen würde.

    Wie manch einer hier noch weiß, war ich ein Käfertreter, also echt oldschool, hätte so ein Gerät auch heute noch echt gerne wieder.

    So 2,6 ltr, ca 200PS, Porsche 5-Gang Getriebe und noch so einige Schmankerl.

    Aber was heute alles so abgeht.......der Verstand hat über das Bauchgefühl gesiegt.

    Hi Leutz,

    wie manche ja mitbekommen haben, ist mein Vecci verkauft.

    Hat ein gutes neues Zuhause bekommen, ein Arbeitskollege vom Gerhard (hatte sich vor Jahren hier verabschiedet) hat ihn gekauft.

    Er suchte genau so einen, sein alter Vorface war echt fertig.

    Hat mir auch nen anständigen Preis bezahlt......alle sind zufrieden und glücklich.


    Wie ich ja im Verkaufströöt hier schrieb, habe ich aus der Not heraus einen Crossover, also nen Zwischending von Kombi/Kompaktwagen und SUV geholt, meine Holde hat leider Rücken.

    Ist ein KIA Niro Plugin Hybrid, was großes brauchen wir 2 ja nicht mehr, seit dem die Tochter ausm Haus ist und nun schon 11 Jahre in Vancouver Canada lebt.

    Opel stand nicht mehr auf der Liste, erstens weils kein Opel mehr ist (ne Franzkiste kommt mir nicht ins Haus) und auch nichts für mein Pflichtenheft im Programm hat.

    Nun hab ich den bereits seit einem 1/4 Jahr und bin echt begeistert, vor allem der Verbrauch und das fast geräuschlose Fahren faszinieren.

    Und man ist mit so einem Gerät mit ziemlicher Sicherheit für einige Zeit auf der sicheren Seite, wenn ich mir so ansehe, dass die sogar unsere Hauptschlagader im Pott, die A40, mit Fahrverbot für Diesel belegen.

    Keiner weiß, was da noch auf uns zukommt, ich denke, das war genau der richtige Zeitpunkt, bevor es auch an die Benziner geht, der Vecci war ja nur E3 schadstoffarm......

    Wenn der Niro nun auch solange hält wie der Camry zuvor und danach der Vecci, dann war das mein letztes Auto, dann bin ich ca 80, wenn ich denn überhaupt so lange halte. ;)


    Ich wollte dieses Forum nicht verlassen, habe hier sehr viel Input bekommen und gerne angenommen, vielleicht kann ich ja auch noch mal was zurückgeben, ich schaue also immer wieder mal rein wenns genehm ist.

    Leider gehts ja den Foren langsam aber sicher an den Kragen, sind nicht mehr so beliebt und frequentiert, ist halt überall so.

    Auch hier sind viele alte Gesichter nicht mehr onboard, man was war hier früher los, wirklich schade.

    Im Niro Forum gehts noch gut ab, ist halt ein recht neues Auto, meinen gibts ja erst erst seit 1 Jahr, schaun mer mal wie lange das da anhält.


    In dem Sinne, machts gut, haltet eure "Alteisen" noch gut in Schuss und immer schön beulenfrei bleiben.

    Ne schöne Adventszeit noch........

    Gruß

    Ecki

    Zu 1: Keine Ahnung


    Zu 2: Tausche mal die Räder/Reifen

    Ich hatte mal einen Satz Reifen, super zu fahren und viel Gripp, nach einigen tausend KM zog er urplötzlich nach rechts.

    Nichts am Reifen zu erkennen, ich also zum Händler gefahren und er meinte, wären die Reifen.

    Ja nee iss klaa, glaube ich nicht, noch nie von gehört. Tja, der Mann hatte viel Rennsporterfahrung, zog mir kurzerhand einen anderen Satz Kompletträder vorn auf und meinte, fahr mal ne Runde.

    Bingo, weg, also neue Reifen für vorne geholt und gut wars.

    Muss nicht so sein, kann aber.....

    Nun ist es soweit, mein geliebter Vecci muss weichen, meine Holde hat Rücken und hat Probleme in das Auto rein und raus zu kommen.

    Dem Trend folgend, wird es danach ein Crossover mit höherer Sitzposition, ich würde mir ja lieber den Hyundai i30N gönnen..... :thumbsup:

    Opel wirds keinen mehr geben, ist ja nicht mehr Opel. :(

    Ganz schlüssig bin ich mir noch nicht, die Richtung geht zum KIA Niro PlugIn, der darf auch 1300kg ziehen.

    Leider will kein Händler den Wagen inzahlung nehmen, höchstens zum Kilopreis.....lächerlich.


    Daten:

    EZ 5/2000

    ca 190.000km

    TÜV 9/19

    2. Hand, war ein gepflegter Firmenwagen, bei 75.000km in 2003 übernommen

    Motor X18XE1, 5-Gang Handschalter

    Verbrauch auf der AB mit Tempomat bei ~130kmh ca 6-6,5ltr.

    KEIN Ölverbrauch!

    KEIN Heizerauto!


    In letzter Zeit gemachte Sachen:

    Querlenker vorn, Febi

    Anlasser

    Tank und Spritfilter

    Klimakompressor

    Klimakondensator

    Klimaschlauch

    Krümmer + Thermostat

    Hinterachse neu gelagert (die 6 Gummilager)

    alle Bremsscheiben (Zimmermann, vorne gelocht, mit Zimmermannbelägen)

    Batterie 1,5 Jahre alt

    Zündleiste, jetzt Beru

    Zahnriemen mit Wapu vor ca 14.000km

    Ventildeckel neu abgedichtet

    Umlenkrolle und Keilrippenriemen



    RIAL Felgen 7,5x16 mit 205/55 16 Pirelli P6, vorne neu, keine Macken

    Winterreifen 195/65x15 Hankook auf Alufelgen ATU 7,5x15, ein paar kleine Macken (Felge)

    Jetex-Fortex Gruppe A Edelstahlanlage, dezent und bassig


    Vorne 2,5 cm tiefer, rundum Sachsdämpfer Supertouring

    das ist eine gelungene Abstimmung für Sport mit Komfort, etwas knackiger als Serie


    VDO Instrumente für Öldruck und -temperatur im TID integriert

    Tachobeleuchtung mit LED von Philips, sehr weiß und hell, gleichmäßige Ausleuchtung

    alle Kontolllämpchen in LED

    nachgerüsteter Tempomat MS400 von Weaco, originaler Blinkhebel mit den Tasten für den Tempomaten

    TID ohne Pixelfehler

    CD-Radio original mit Flossenantenne

    schaltbare Stromversorgung in der Stromdose der AHK

    AHK nur sehr selten benutzt für meinen kleinen Moppedanhänger, daher auch die gelochten Bremsscheiben vorn, sicher ist sicher


    Mängel:

    ein Spacken hat mir an der Heckklappe links eine kleine Beule verpasst, ist soweit repariert, habe ich aber selbst gemacht, nicht perfekt, störte mich weiter nicht, da muss man schon nah ran um es zu sehen

    rundum gehen die Einstiegsleuchten in den Türen schon ewig nicht mehr, keine Ahnung warum, hab ich eh nie wirklich benötigt, evt der Multitimer

    die Blenden über den Scheinis (böser Blick) geben langsam den Geist auf, sind rissig


    kein sichtbarer Rost, alles ist technisch top, optisch soweit sehr ordentlich

    alle 10.000km Ölwechsel mit 5W40, mit Porsche- und MB Freigabe, teilsynthetisch, inkl. Filter

    Kerzen alle 20.000 von NGK

    Ersatzteile hab ich auch noch ein paar rumliegen, wie Spurstangenköpfe, Koppelstangen etc. gibts dazu

    es müssten noch die Stabigummis gemacht werden, jetzt wenns warm ist, ist alles ruhig, bei Kälte klappern die ganz leicht, gibts dazu


    Alles ist mit TÜV-Abnahme oder ABE, an dem Auto ist nix unerlaubtes.


    Evt. hab ich noch etwas vergessen, bei Fragen einfach melden.


    Ich habe absolut keine Ahnung was man dafür noch verlangen kann/darf, hat evt. hier jemand Interesse?

    Meine Vostellung geht in Richtung 1500-2000 Teuros, ist das zu viel? Macht mir bitte ggf. vernünftige Vorschläge.

    Wäre mir sehr recht, wenn er dem Forum erhalten bliebe, ist ja keine ausgelutschte Kiste, wie sie zuhauf bei mobile etc. rumstehen.


    Irgendwie will mein Herz ihn nicht hergeben, aber irgendwas ist ja immer........


    Gruß

    Ecki

    Hi Leute,
    hab mal wieder was.....
    So langsam kommt er in die Jahre,
    Der Lüftungsfächer oben an der Frontscheibe (das lange schmale Teil im Armaturenbrett) hat sich etwas verformt und knarzt wenns kalt ist.
    Hab mal hier irgendwann gelesen, das Teil solle angeschraubt sein, iss aber nicht.
    Hab auch schon versucht, das Teil rauszuhebeln, geht aber nicht wirklich.
    Sitzt zwar nicht wirklich fest, hat halt etwas Spiel, aber raus will das Luder nicht.
    Gibs nen Trick? Ich denke dass ja, finde auch in den Büchern nix dazu.


    Kann mir mal einer helfen?


    Schon mal danke.

    Alter...kann man an der DOT sehen
    Profiltiefe ...kann man auch sehen
    Scheuerstellen...kann man auch an der Flanke sehen
    Brüche in der Karkasse kann man nicht sehen, und die sind sehr kritisch.
    Wer weiß denn schon, wie der Vorbesitzer damit über die Bordsteinkanten gehumpelt ist.
    Dafür müsste man ein Röngtengerät dabei haben, wer hat das schon.
    Daher kommen für mich keine gebrauchten ans Auto, egal welches.

    Hallo Gemeinde,
    ich hab mal wieder was.
    Vorne und hinten habe ich bei kalten Temperaturen ein leichtes Poltern auf hoppeligem Apshalt.
    Also wieder jetzt, im Sommer ist Ruhe.
    Da die Hinterachse komplett neu gelagert ist (die 6 berühmten Lager), bleiben eigentlich nur die Stabigummis übrig.
    Vorne verhält es sich genauso, die sind halt alle noch oginol.
    Kosten tun die Dinger ja nicht wirklich was, nur......für vorne gibt es unterschiedliche, 14mm und 16mm Stabi.
    Kann mir einer sagen, welche ich vorne drin habe?
    Bei dem Dreckswetter wollte ich mich nicht mal eben mit Schieblehre untern Wagen legen.....bin halt auch faul ;-)
    Ist ein 2000er X18XE1 mit der großen Bremse, 5-Lochanbindung .


    Schon mal Danke im vorraus....
    ----------------------
    So, habe mich mal drunter gelegt, schon ein ziemlicher Prügel der Stabi da vorne....
    Dabei fiel mir auf, dass man an die Schrauben für den Halter kaum rankommt.
    Wie kann man die denn wechslen? Nur nach Lösen des Tragrahmens?

    Klar ist das im Stand normal, da fehlt ja auch der kühlende Fahrtwind.
    Ich tippe auch, mal aus der Ferne, auf Thermostat.
    Meins war auch defekt, hab ich kaum bemerkt, war ein schleichender Prozess.
    Erst als vor 2 Jahren der Krümmer ersetzt wurde und das Thermostatgehäuse runter musste (es waren mehrere Stehbolzen abgerissen) wurde der Fehler erkannt.
    Mit dem neuen Thermostat wird er viel schneller warm.

    Update:
    Habe das Steuergerät auslesen lassen, da sind gleich 2 Fehler abgespeichert.
    Sensor Tür links und Anzeigelampe Unterbrechung


    Darauf habe ich heute mal den Stecker an der Fahrertür aufgemacht, Bingo, Kabelbruch.
    Am Samstag nehme ich mal wieder den Instrumententräger raus, mal sehen, ob man da was erkennen kann.
    Erst wenn das alles gemacht ist, kann er die Fehler im Steuergerät löschen.



    Weiteres Update:
    Die blöde LED hat sich verabschiedet, ersetzt, alles wieder ok, nun können die Fehler gelöscht werden.