Beiträge von Beuna

    Das Auto wurde in NL zugelassen und dort gefahren. Nach einem Jahr hat das unser Vorbesitzer gekauft.. wir sind also Nr 3. Was alles getauscht/repariert wurde kann ich leider nicht sagen. Der Opel-Händler, bei dem der Vorbesitzer war, den gibt es nicht mehr.


    Das mit den Feldabhilfen (kenne ich nicht) hat Opel uns nichts zu gesagt.

    Hallo zusammen,

    Zunächst zu unserem Fahrzeug, das ist ein Vectra 2.2 DirectX Kombi, 155 PS und Bj 2008. Zu unserem Anliegen:

    Vor ca 3 Wochen habe ich den Wagen gestartet und es ging die Werkstatt-Leuchte an. Man konnte wohl Gas geben, jedoch der Wagen kam nur langsam in Bewegung. Ich habe den Wagen ausgemacht, kurz gewartet und neu gestartet. Lampe aus und das Auto lief ganz normal. Am nächsten Morgen wollte ich losfahren.. Leuchte an und nur langsam auf Touren. Da ich eh in der Nähe unserer Werkstatt (freie Werkstatt, Meisterbetrieb) war, bin ich direkt dahin. Dort hat man den Wagen ausgelesen und gesagt, dass die Hochdruckpumpe defekt ist. Auto also stehen lassen. Dort hat man dann die Pumpe und Benzinfilter gewechselt.. Fehler weg und das Auto lief wieder normal. Im Laufe des Tages.. Werkstatt-Leuchte wieder an, nur das Auto lief ganz normal. Also wieder zur Werkstatt und da sagte man mir, man könne keinen Fehler auslesen und ich sollte mal nach Opel fahren, die könnten da tiefer auslesen.

    Also bin ich zwei Tage später nach Opel, die Leuchte brennt bis auf eine Ausnahme, dazu komme ich gleich, ständig. Bei Opel das Auto ausgelesen und man sagte am Auto ist nichts. Es waren wohl 2 Fehler drin, Spannungsspitzen, nur das wäre nichts gravierendes. Das könnte schon mal vorkommen und dann kommt die Fehlerleuchte. Ich da also weg, man hatte den Speicher gelöscht.. und nach 2-3 km geht die Lampe an. Das Auto fährt aber ganz normal, ohne Mürren und Rücken, oder sonst was.

    Jetzt das kuriose.. sobald die Tanknadel kurz vor der Reserve ist, Tankanzeige im Menü sagt noch Sprit für 80 km, ist die Lampe aus, und bleibt aus, bis wieder getankt wird. Wir haben das jetzt 2 x getestet. Die Lampe brennt ständig, bis man kurz vor Reserve ist. In unserer Werkstatt hat man keine Erklärung dafür und im Lesegerät wird kein Fehler angezeigt.



    Wäre schön, wenn man uns hier vielleicht weiterhelfen könnte.



    Gruß Bernd