WFS Fehler

  • Hallo zusammen,


    Nach mehrstündiger, ergebnisloser Recherche frage ich mal hier nach.


    Ich habe seit einer etwas größeren Reperatur (Zylinderkopfdichtungswechsel, Ein und Auslassventilwechsel) ein Problem mit meiner Elektronik.
    Es geht um folgendes Fahrzeug:

    • Vectra B BJ.98
    • Motorcode x16xel
    • mittlerweile 220tkm auf er Uhr


    Seit der Reparatur leuchtet die MKL dauerhaft. Ausblinken des Fehlers brachte folgende Fehlercodes hervor:


    • P1502 WFS kein Signal
    • P0200 Einspritzventil Spannung zu hoch/zu NIedrig
    • P0230 Kraftstoffpumpenrelais Spannung zu hoch/ zu niedrig


    Kabel und Steckverbindungen sind alle dran, Fahrzeug lässt sich weder mit erst noch mit Zweitschlüssel starten, Anlasser und Motor dreht beim Startversuch allerdings leuchtet die MKL durchgehend. (wenn die WFS da etwas sperren sollte müsste doch die MKL blinken?). Sicherungen sind alle überprüft und noch i.O.
    Auto ist vorher noch in die Garage gefahren also Funktion war vorher da.


    Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.

  • Scheint als würde das Kraftstoffpumpenralais nicht schalten. Ist das rosa Relais in dem Kasten über dem ABS Block.

    powered by
    dbilas dynamic
    Vectra b X18SE1T 332PS 420NM, V-Power Racing, F23, Quaife Sperre, Sinter,
    Corsa B X18XE1 Nocken, Software, Super+, F15CR mit fünftem Gang vom WR


    Lache niemals über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

  • Relais ist überprüft. schaltet durch. Sprit steht bis an den Motor, also gepumpt wird der wohl. (leitung war nach dem abklemmen und rausheben des Zylinderkopfs ja leer)

  • Er hat noch einen X29 Stecker der zwischen dem MSG und den ESV ist. Vielleicht ist da was nicht IO.

    Bilder

    powered by
    dbilas dynamic
    Vectra b X18SE1T 332PS 420NM, V-Power Racing, F23, Quaife Sperre, Sinter,
    Corsa B X18XE1 Nocken, Software, Super+, F15CR mit fünftem Gang vom WR


    Lache niemals über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.