Tankklappe öffnet nicht mehr

  • hallöchen habe heute festgestellt das sich meine tankklappe nicht mehr öffnet..wie kann ich das beheben ohne großen schaden zu machen...habe es schon mit dem schraubenzieher versucht aber erfolglos..

  • Ist die Tankklappe fest, oder geht der Stellmotor nicht mehr auf?
    Wenns an letzterem liegt dann einfach ausbauen, gucken was da kaputt ist und repariereren. Andernfalls aufm Schrott nach Ersatz umgucken.
    Der Motor is nur mit 2 Schrauben festgemacht, ist ganz flink zu wechseln.

  • Zitat

    Original von Copkiller
    der stellmotor geht , denke die klappe ist fest..lässt sich nur 1 bis 2mm bewegen und dann ist schluss


    Es ist 100% der Stellmotor da es da sonst nix anderes gibt was den Tankdeckel so vor dem aufgehen hindern kann. Bau den Stellmotor aus und dann schau was damit ist oder wechsel ihn gegen einen vom Schrott.

    powered by
    dbilas dynamic
    Vectra b X18SE1T 332PS 420NM, V-Power Racing, F23, Quaife Sperre, Sinter,
    Corsa B X18XE1 Nocken, Software, Super+, F15CR mit fünftem Gang vom WR


    Lache niemals über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

    Einmal editiert, zuletzt von Dbilas ()

  • Hallo


    Ist ganz Einfach


    Seitenverkleidung nen stückel wegbauen - dann kann man den stellmotor von hand bewegen und TAnken.


    Weiter siehe Guggi.


    Gruß Matthias

  • es gibt in der anleitung eine beschreibung, wie du den tankdeckel entriegelst. hatte das auch schon. war nur verklemmt.
    hinten ist eine öffnung, da kommste drann und kannst den entriegeln. danach gehts meist wieder. schaumal im handbuch nach

  • mein tankdeckel ging eben auch nicht auf... und der tank leer :motz:


    hab dann zu hause schnell mal den motor ausgbaut und dann im ausgebauten
    zustand nochmal versucht. da ging er dann auch wieder einwandfrei bis auf
    das auf der öffnung kleine qualmwölkchen aufstiegen!!!


    normal??? denke nicht, oder?


    beim beweisfoto machen war es natürlich auf wundersame weise verschwunden....


    [Blockierte Grafik: http://img384.imageshack.us/img384/4753/dscn0104rf5.th.jpg]

  • Nichts anderes wurde vorher gesagt, und dem Weg zum örtl. Schrotti oder in die Teilesuche sollte jeder selbst kennen...

    Wir werden nix mehr zusammen ohne uns tun
    Nur das bringt uns auseinander
    Ansonsten kommen wir nicht mehr weiter
    Und das wär schadhaft

  • Beim Schrotti 10-15 Euro...


    Ich könnte mir vorstellen, das aktuell auch Wegtra-B und Caravan-Cruiser sowas liegen haben.



    :winke:

    Wir werden nix mehr zusammen ohne uns tun
    Nur das bringt uns auseinander
    Ansonsten kommen wir nicht mehr weiter
    Und das wär schadhaft

  • Das mit dem Tankdeckel hatte ich auch anner Tanke erlebt. Tank leer, 390 km Heimreise und Deckel ging nicht auf obwohl ZV aufgeschlossen war :irre2: :irre2: :irre2::kopfkratz: .


    Wie oben auch gesagt gleich Seitenverkleidung geöffnet und von innen das Schloss entriegelt :app: . Ist nur einmal passiert bisher und seitdem nicht wieder :engel: .

  • Ich hatte das auch mal allerdings hatte ich beim Verbandskasten ein Wischer.
    Womit man fensterputzt und der hat sich da ein wenig verklemt.Ging auch nicht mehr auf also auch drauf achten das sich da nicht verklemmt.

  • 21.06.2012


    Hallo zusammen,


    ich muss aus gegebenem Anlaß das Thema nochmal öffnen. - Wollte heute tanken und die Klappe ging nicht auf. Auch nach mehreren Versuchen mit der ZV (auf/zu/auf/zu usw.) tat sich nichts. Zu Hause habe ich über den Kofferrraum manuell entriegelt. Dann tat es die Verriegelung auch wieder. Habe dann mit WD40 was Gutes tun wollen und ein wenig eingesprüht und dann tat sich wieder nichts mehr. X(


    Ich denke, der Stellmotor ist wohl dann doch hinüber oder funzt nicht mehr so, oder? :huh:


    Gibt es bei den Motoren unterschiedliche - ich habe einen Caravan aus 2001 - oder muss ich auf sonst was achten wenn ich mir einen neuen zulege? :huh:


    Ist der Einbau schwierig oder geht das alles über diese Klappe in der Seitenverkleidung oder muss die komplette Seitenverkleidung ab? :huh:


    Danke für Eure Antworten... :whistling:


    Dirk


    EDIT 22.06.12


    ...habe heute nochmal nachgesehen: wenn ich den Verriegelungsstift manuell verriegele, also bei geöffneter Klappe nach vorne ziehe und dann per FB die ZV öffne, geht der Stift zurück, also Tankklappe auch auf. Aber der Stift geht nicht mehr vor, wenn ich mit der ZV schließe - also auf ja, zu nein... - Evtl. hilft das als Info weiter, wenn Ihr mir Antworten senden wollt.

  • Der ZV Motor wird defekt sein. Ich glaube man bekommt das Teil auch so raus,wenn man die Verkleidung dran lässt.Einfach mit dem Blechhalter abschrauben.
    Die Caravan sollten einen anderen ZV Motor haben.


    MfG