TID zu MID -> Stecker für BC-Wischerhebel nicht vorverlegt

  • soo heut beim FOH gewesen und proggen lassen stimmt alles;) nur das einzige was mich noch stört das ich die bremskontrolle oder wie das auch heißt mit dem schalter wegklicken muss, wie muss ich es verkabeln damit es wenn ich auf die bremse drücke die meldung weggeht???


    Grüße Mahmut

    Was ist Elektrizität?


    Morgens mit Hochspannung aufstehen
    Mit Widerstand zur Arbeit (Uni) gehen
    Den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen
    Geladen nach Hause gehen
    An die Alte fassen und eine gewischt kriegen


    Siehste, das ist Elektrizität!

  • Was hast du den vor dem MID einbau drin gehabt ein TID warscheinlich so wie es aussieht.


    Bei dem MID ist der Stecker anders belegt und er hat mehr belegung.


    LG Stelty

  • :moin:


    So, hab seit heute auch ein MID in meiner Vera... Hat doch tatsächlich geschlagene 3h gedauert, dit einzubauen... :D


    Ich hab einiges hier ausm Forum und aus anderen Foren zusammengesucht und es funktioniert super. Deshalb dachte ick mir, mach ick mal ne Zusammenfassung...


    Hatte bei meinem 98´er Vectra B Caravan ein TID mit gelbem Stecker drin, nichts weiter vorverkabelt. Dazu nen Wischerhebel mit BC Tasten und nen MID mit grauem Stecker. Keine weiteren Sensoren verbaut, daher Lampenkontrolle, Wischwasser, Ölstand etc. nicht verkabelt...


    Also wie anfangen? Erstmal sämtliche Pins der Reihe nach von dem gelben Stecker auf die richtige Position vom grauen Stecker umgelötet...


    Liste:


    TID:
    1 Rot 12 V Dauerplus
    2 Braun Masse
    3 Blau-Weiss ECC
    4 Blau ECC
    5 Schwarz Zündspannung
    7 Grau-Gelb Beleuchtung/Multimeter
    8 Rot-Grau Radio 3615
    9 Braun-Weiss Radio 3613 Serial Clock Line
    10 Braun-Weiss Radio 3614 Master Request Line
    11 Braun-Weiss Radio 3615 Serial Data Line
    12 Blau-Rot Fahrzeuggeschwindigkeitssignal
    14 Braun-Weiss Diagnosestecker
    17 Gelb-Rot Sensor, Bremsbelag
    20 Schwarz-Weiss Xenon
    23 Braun-Gelb Automatik


    MID:
    1 Braun Masse
    2 Blau-Weiss ECC
    3 Blau ECC
    4 Schwarz Zündspannung
    5 Rot 12V Dauerplus
    7 Grau-Gelb Beleuchtung/Multimeter
    8 Rot-Grau Radio 3615
    9 Braun-Weiss Radio 3613 Serial Clock Line
    10 Braun-Weiss Radio 3614 Master Request Line
    11 Braun-Weiss Radio 3615 Serial Data Line
    12 Blau-Rot Fahrzeuggeschwindigkeitssignal
    14 Braun-Weiss Diagnosestecker
    19 Gelb-Rot Bremsbelagsensor
    21 Braun-Gelb Automatikgetriebe
    29 Schwarz-Weiss Xenon




    Sodele, wenn man dit erfolgreich abgeschlossen hat, nimmt man sich die zussätzlichen Pins des grauen Steckers vor:
    folgende Pins habe ick auf Masse gelegt, um Fehlermeldungen zu vermeiden. Dafür habe ick den vorhandenen Massepunkt an der Karosserie direkt hinter dem MID genutzt.:


    22 Braun-Gelb Restmenge Wischwasser Masse
    20 Braun-Blau Sensor Kühlmittel Masse
    17 Weiss-Grün Abblendlicht CC Masse
    13 Braun-Grün Ölstandsensor Masse



    Nun zur Verkabelung der beiden Taster:


    Das braune Kabel am Wischerhebel wird auf Masse gelegt, hierfür z.B. wieder den vorhandenen Massepunkt an der Karosserie direkt hinter dem MID nutzen.
    Die beiden andern Kabel wie folgt:
    23 braun-rot Bedienhebel Resetschalter (weiss)
    24 braun-weiss Bedienhebel Funktionsschalter (gelb)



    Dann weiter mit den Kabeln zum Tachostecker...


    6 grün Drehzahlmesser Tacho, grünes Kabel (Pin 3 – dritter Pin von oben rechts)
    26 blau-schwarz Kraftstoffvorratsignal Tacho, blaues Kabel (Pin 1 – erster Pin von oben rechts)


    Jetzt fehlt noch dit Kabel zum Schalter am Bremspedal:
    15 schwarz-gelb, Bremslichtschalter-Überwachung, ebenfalls schwarz-gelb am Schalter
    16 Bremslichtsicherung, hab ick einfach auf Zündungsplus gelegt, Pin 4, schwarz, am grauen Stecker


    Zu guter letzt fehlt nun noch ein Kabel zum Motorsteuergerät:
    25 - an Schwarz-Braun vom Steuergerät


    Das Kabel vom Steuergerät is einfach zu finden. Hierzu im Motorraum an der Spritzwand den Kabelkanal aufklipsen und dann sieht man einen dicken isolierten Kabelstrang, darunter liegt ein zweiter, welcher uninteressant ist. Den dicken Kabelstrang hab ick an einer Stelle im Kanal abisoliert und das schwarz-braune Kabel rausgesucht (gibt nur eins). An dieses Kabel hab ick ein weiteres Kabel angelötet (Isolierung entfernen, Kabel nicht trennen, neues Kabel dranlöten und wieder isolieren). Das Kabel hab ick dann an der Stelle, wo die Kabel vom Motorraum zum Motorsteuergerät hinter dem Handschuhfach gehen, mit durchgezogen, zum MID-Stecker gelegt und an PIN 25 angelötet.
    So, dit wars schon... Alle anderen Kabel wie z.B. Xenon bleiben unbelegt. Nun allet wieder zusammenbauen und die Zündung einschalten und sich freuen. Eventuell muss das MID noch beim FOH per Tech2 ans Fahrzeug angepaßt, sprich programmiert werden. Bei mir paßte der programmierte Code glücklicherweise (009).


    Hoffe, die Anleitung is verständlich und hilft dem einen oder anderen weiter...

    MfG Ronny B.


    :fire: irgendwas is´ ja immer ... :fire:


    Diese Antwort besteht zu 78% aus wiederaufbereiteten Altantwort - Buchstaben...

  • :moin:


    Keine Ursache... nachdem ick mich hier im Forum und anderweitig durchgewuselt habe, dacht ick mir, daß eine vollständige "To Do" - Liste sicherlich den einen oder anderen freut...


    ... und siehe da, Ziel erreicht!!!


    Iceman : Sach rechtzeitig Bescheid, wenn Du rumkommen solltest, dann kann ick dit Bierchen schonmal kalt stellen... :D

    MfG Ronny B.


    :fire: irgendwas is´ ja immer ... :fire:


    Diese Antwort besteht zu 78% aus wiederaufbereiteten Altantwort - Buchstaben...

  • Hallo
    muß das Thema nochmal aufgreifen.
    Habe morgen vor ein MID einzubauen.
    Habe folgendes fahrzeug.
    Vectra B Caravan Bj9/99 edition 2000 Faceliftmodell X18XE1
    Habe nun umgebaut auf X25XEI, ein geiler Motor bin Top zufrieden.
    So habe ein TID mit gelbem Stecker drin und will ein MID mit grauem Stecker rein machen.
    Eigentlich genauso wie bei Ronny
    Nun hat er geschrieben PIN 25 zum Steuergerät. Bei mir am grauen Stecker ist Pin 25 nicht belegt.
    bei uns ist Pin 27 für das Steuergerät vorgesehen. gehe ich einfach unters handschuhfach und klemme es dort an?
    Und was passiert mit Pin 18? Wo komt der hin?
    Wo ist an unserem Fahrzeug das LKG? haben wir sowas?
    Die Pins 29 bis 32 brauchen wir wohl nicht, oder?
    Hoffe noch auf Antworten bis morgen
    Danke schonmal

  • LKG hat man nur bei serienmäßigem BC oder eben wenn man es nachrüsten tut. Daher frei lassen oder masse legen (weiss grad nicht genau wie das geklemmt werden musste)


    irgtendwo hab ich mal nen genauen Umbauplan von TID mit 26pol. Stecker auf 32 pol. grauem Stecker gepostet gehabt

  • hallo
    d.h. alles was ans LKG kommt auf Masse legen?
    O.k. das sollten wir morgen dann hinbekommen.
    habe nun die Beschreibung wie ich den gelben auf den grauen umlöte von Ronny B.
    Dann habe ich noch eine genaue Belegung des grauen Stekers wenn er original ist.
    denke damit sollte alles glat gehen.
    und nachdem wir nun wissen das wie das LKG nicht haben dann werden wir das auch auf Masse packen odre frei lassen mal sehen.



    Sodele habe das MID nun drin sieht auch aus als ob alles funktioniert.
    Allerdings leuchtet Check.
    Wenn wir Zündung anmachen leuchtet Bremslich prüfen auf, wenn ich Bremse trete geht das prüfen weg, Bremslicht bleibt stehen, Check leuchtet.
    Kann alles durchschalten und geht auch alles soweit ich es bisher getestet habe.
    was bei uns anders war als bei anderern:
    TID gelber Stecker Pin 23 soll zu grauem Pin 21. (Automatik braun gelb)
    Der ist bei unserem grauen Stecker allerdings leer. Also haben wir das nicht angeschlossen.
    Pin 18 schwarz gelb haben wir auf Masse gelegt. (Könnte hier der fehler liegen das Check leuchtet?) Soll ja eigentlich auf die Sicherung des Bremslicht gehen.
    Ansonsten hat alles super geklappt durch die Anleitungen hier. Danke.
    Vielleicht bekomme ich das Check ja noch weg. Und ist es normal das wenn man Zündung anmacht das Bremslicht leuhten bleibt un d man dann erst auf die gewünschte info umstellen muß?
    Grüße

  • dann trenne mal pin 18 zum testen


    Beim 26-Poligen ist die Belegung so:


    Pin 1 rot Sicherung F 22 20A Strom 30 bis Bauj.99
    Pin 2 braun Masse
    Pin 3 blau/weiss Sensor Außentemperatur
    Pin 4 blau Sensor Außentemperatur
    Pin 5 schwarz Sicherung F 19 10A Strom 15
    Pin 6 grün/braun/weiss Drehzahlsignal
    Pin 7 grau/gelb Multitimer Beleuchtung
    Pin 8 rot/grau EMP Radio
    Pin 9 braun/weiss EMP Radio
    Pin 10 grün/braun/weiss EMP Radio
    Pin 11 weiss/braun/weiss EMP Radio
    Pin 12 blau/rot Tacho Wegstrecke
    Pin 13 Braun/grün Restmenge Öl
    Pin 14 braun/weiss Diagnosestecker Tech 2
    Pin 15 Schwarz/gelb Bremslichtschalter
    Pin 16 Schwarz Bremslichtsicherung
    Pin 17 Weiss/grün Sensor Fahr-/Rücklicht
    Pin 18 Schwarz/gelb Sensor Bremslicht
    Pin 19 Gelb/rot Sensor Bremsbelagverschleiß
    Pin 20 Braun/blau Sensor Restmenge Kühlflüssigkeit
    Pin 21 braun/weiß Rücksetztaste
    Pin 22 braun/rot Funktionswahltaste
    Pin 23 braun/gelb Automatikgetriebe
    Pin 24 blau/schwarz Sensor Kraftstoffvorrat
    Pin 25 schwarz/braun ?? Verbrauchssignal
    Pin 26 braun/gelb Sensor Restmenge Reinigungsflüssigkeit



    Beim 32-Poligen ist sie so:


    Pin 1 braun Masse
    Pin 2 blau/weiss Sensor Außentemperatur / verbindung ele.Klimaregelung
    Pin 3 blau Sensor Außentemperatur / verbindung ele.Klimaregelung
    Pin 4 schwarz Sicherung F 19 10A Strom 15
    Pin 5 rot Sicherung F 22 20A Strom 30 bis Bauj.99
    Pin 6 grün Drehzahlmesser - zum Tacho Pin 3 (Farbe grün)
    Pin 7 grau/gelb Multitimer Beleuchtung
    Pin 8 rot/grau EMP Radio
    Pin 9 braun/weiss EMP Radio
    Pin 10 grün/braun/weiss EMP Radio
    Pin 11 weiss/braun/weiss EMP Radio
    Pin 12 blau/rot Tacho Wegstrecke
    Pin 13 braun/grün Regelschalter-Motoröl
    Pin 14 braun/weiss Diagnosestecker Tech 2
    Pin 15 schwarz/gelb Bremsleuchten Überwachung (Bremslichtschalter)
    Pin 16 schwarz Sicherung F 28 10A Strom 15 Bremslicht
    Pin 17 weiss/grün Check-Control - LKG Pin 1 Abblendlicht
    Pin 18 schwarz/gelb Check-Control - LKG Pin 2 Bremslicht
    Pin 19 gelb/rot Sensor Bremsbelagverschleißanzeige links und rechts
    Pin 20 braun/blau Regelschalter-Kühlmittel
    Pin 21 braun/gelb Automatikgetriebe
    Pin 22 braun/gelb Regelschalter-Scheibenwaschanlage
    Pin 23 braun/weiss Schalter Funktion MID Display Reset
    Pin 24 braun/rot Schalter Funktion MID Display Funktion
    Pin 25 nicht belegt
    Pin 26 blau/schwarz Kraftstoffanzeige - zum Tacho Pin 1 (Farbe blau/schwarz)
    Pin 27 schwarz/braun Motorsteurgerät Pin 12
    Pin 28
    Pin 29 schwarz/weiss Xenon-Scheinwerfer ab Modellj. 00 (offen lassen)
    Pin 30 braun/schwarz Heizung / Zuheizer (offen lassen)
    Pin 31 blau Motorsteurgerät ab Modellj. 00 (offen lassen)
    Pin 32 braun Carphone bis Modellj. 99 (offen lassen)


    so hatte ich es damals angeklemmt und funktionierte einwandfrei ohne fehler (allerdings beim x18xe1)

  • Werde es morgen mal trennen und sehen ob sich was ändert wenn nicht dann werde ich 18 mal auf die Sicherung des Bremslich legen das wurde ja auch shcon gesagt.
    LKG habe ich nicht.
    Pin 21 ist bei unserem grauen Stecker nicht belegt daher haben wir es vom gelben stecker (Pin 23) nicht angeschlossen.
    Auto ist ja ein X18XE1 alleridngs ist der Motor ja jetzt ein X25XEI.

  • ja so habe ich es auch gemacht nun ist nur noch Pin 18.
    Wenn ich auf die Bremse trete zum anfang damit das prüfenb weg geht dann geht das check an.
    mal sehen was pasiert wenn ich es von Masse weg mache, wenn sich nix ändert dann werde ich es noch an die Sicherung machen und hoffe das es spätestens dann o.k. ist



    Sodele, also habe Pin 18 einfach nicht belegt und alles funktioniert tadellos.
    So schwer ist der Umbau gar nicht hatten mit ausseinander und zusammen baueh ca 4 Stunden gbraucht.
    Hatten eine Gute Anleitung hatten die Pinbelegung und so war es nicht so schwer.
    Danke an die ganzen Tips und Hilfen hier